<< vorherige Seite nächste Seite >>
Einsätze
04.01.2017
Obst-Laster kippt auf der A9 bei Fröttmaning um

Am späten Mittwochabend ist ein mit 22 Tonnen Obst und Gemüse beladener Sattelzug vermutlich infolge Schneeglätte ins Schleudern geraten und umgestürzt. Der THW-Ortsverband München-Mitte alarmierte unseren Ortsverband zur Unterstützung bei der Ladungsbergung. Die Autobahn in Richtung Norden war für mehrere Stunden voll gesperrt. [mehr]
Einsätze
31.12.2016
Dachstuhlbrand in der Silvesternacht

Das Jahr 2017 war nicht mal eine Stunde alt, da wurde der Ortsverband München-Ost schon zu seinem ersten Einsatz alarmiert. In der Silvesternacht geriet in der Unterbiberger Straße im Stadtteil Perlach ein Dachstuhl in Brand. Gemeinsam mit den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr, wurde mithilfe von Wassersaugern, Wasserschiebern sowie Schaufel und Besen das Löschwasser aus der Brandwohnung und den Wohnungen im Dachstuhl beseitigt. [mehr]
Einsätze
26.07.2016
THW München-Ost unterstützt pädagogische Jugendarbeit in Bosnien-Herzegowina

Bereits seit 2002 unterstützt das Technisches Hilfswerk (THW) das sogenannte „Friedens-Sommer-Camp“ als pädagogische Jugendbegegnung nahe der Hauptstadt Sarajevo in Bosnien-Herzegowina. Mitten im Gebirge des Igman errichteten nun wieder neun Auslandsspezialisten die Infrastruktur des über einwöchig andauernden Jugendcamps. [mehr]
Einsätze
08.06.2016
Fachgruppe Räumen im Einsatz in Simbach am Inn

Gestern früh ist unsere Fachgruppe Räumen in Richtung Simbach aufgebrochen, um bei den Aufräumarbeiten nach den heftigen Überschwemmungen zu helfen. Bis voraussichtlich Sonntag werden unsere sechs Kameraden mit unserem Radlader, Kipper und Abrollfahrzeug vor Ort sein. Die Hauptaufgabe besteht momentan darin, Straßen und Wege von Schlamm und Unrat zu befreien und damit die Verkehrsinfrastruktur wieder herzustellen. [mehr]
Einsätze
20.04.2016
Ladungsbergung nach LKW-Brand

Auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung München, zwischen den Anschlussstelle Hofoldinger Forst und dem Autobahnkreuz München-Süd, ist in den frühen Morgenstunden ein LKW-Anhänger in Brand geraten. Ursache des Brandes war ein brennender Reifen an der Vorderachse. Der Brand ist anschließend auf die Fracht übergeschlagen. Der LKW-Fahrer konnte den Anhänger noch abkuppeln, erlitt dabei jedoch eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. [mehr]
Einsätze
03.11.2015
Ladungsbergung nach LKW-Unfall am Autobahnkreuz München-Süd

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, kam auf der A8 in der Überleitung zur A99 in Fahrtrichtung München Nord ein LKW von der Fahrbahn ab und kippte dabei um. Zwei Personen wurden dabei verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. [mehr]
 
<< vorherige Seite nächste Seite >>