<< vorherige Seite Übersicht nächste Seite >>
Veranstaltungen
21.07.2017
Geistlicher Segen für unsere vier neuen Fahrzeuge

Gleich vier Einsatzfahrzeuge wurden am vergangenen Samstag in den Dienst des THW-Ortsverbandes München-Ost gestellt. In Anwesenheit zahlreicher Gäste aus der Bundes-, Landes- und Lokalpolitik sowie befreundeten Hilfsorganisationen und THW-Ortsverbänden, gaben Subsidiar Prof. Dr. Thomas Bohrmann und Pfarrer Michael Trimborn in einer gemeinsamen Andacht den geistlichen Segen.

Fahrzeuge und Ausstattung sind für eine Einsatzorganisation die Grundlage für schnelle und effiziente Hilfe. Aber es kommt selten vor, dass gleich vier Fahrzeuge in den Fuhrpark aufgenommen werden können. „Zwei Fahrzeuge werden uns vom Bund zur Verfügung gestellt. Der Abrollanhänger sowie der PKW konnten durch den Förderverein des THW-Ortsverbandes finanziert werden“, so Ortsbeauftragter Ernst Meister in seiner Begrüßungsrede.

Der neue Mannschaftslastwagen und der neue Mannschaftstransportwagen ersetzen Fahrzeuge, die 28 Jahre bzw. 16 Jahre lang im Einsatz waren. Der Abrollanhänger konnte dank Förderung von vier Bezirksausschüssen beschafft werden. Der neue PKW konnte als gebrauchtes Einsatzfahrzeug übernommen werden und wurde durch engagierte Mitglieder des Ortsverbandes auf die eigenen Bedürfnisse angepasst.

In Ihren Grußworten fanden Wolfgang Stefinger (MdB), Markus Rinderspacher (MdL), Angelika Pilz-Strasser (BA Bogenhausen) und Thomas Kauer (BA Ramersdorf-Perlach) anerkennende Worte für das ehrenamtliche Engagement der Mitgliederinnen und Mitglieder des Ortsverbandes München-Ost.

High-Tech, Ehrenamt und Teamwork – Das sind die Gründe, warum immer mehr Frauen und Männer sich dazu entscheiden, im THW mitzuwirken. Der THW-Ortsverband München-Ost mit Sitz im Stadtteil Perlach, ist bereits seit über 20 Jahren vor Ort aktiv und sucht ständig engagierten Nachwuchs mit Begeisterung für Kameradschaft und Technik.

Text: Christian Köbke, THW-Ortsverband München-Ost (christian.koebke@thw-muenchen-ost.de)
Fotos: THW München-Ost

Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.